Das besondere Geschenk

Alle Wichtel sind schon angeschnallt, der Soundcheck für die Glöckchen ist abgeschlossen, die Rentiere machen sich warm, der Schlittenmotor läuft langsam an.

Wir stecken mitten in der Vorweihnachtszeit: Der Adventskalender ist im besten Fall zur Hälfte aufgegessen, im schlechtesten liegt er schon seit dem dritten Dezember vollständig geleert im Altpapier. Die Weihnachtsdekoration hängt und steht noch fein säuberlich an ihrem Platz und die Katze hat noch ein bisschen Zeit, ihre Pläne zu schmieden, auf welche Weise sie dieses Jahr den Weihnachtsbaum mit ohrenbetäubenden Lärm zu Fall bringen will.

Wir befinden uns auf direktem Weg zum Heiligabend. Die Streber haben natürlich schon Ende November sämtliche Geschenke besorgt, alle Normalsterblichen werden nun langsam nervös, weil sie es zwischen Plätzchen backen mit den Kindern und Weihnachtskarten schreiben noch nicht geschafft haben, eine Internetbestellung zu tätigen, geschweige denn einen einzigen Laden zu betreten. Die Schulferien beginnen früher, in Geschäften herrscht eine begrenzte Personenanzahl und alles verspricht, eine noch stressigere Vorweihnachtszeit zu werden, als ohnehin schon. Dazu kommt die Überlegung, wem man mit welchem Geschenk die größte Freude machen kann, das zudem leicht zu besorgen ist und einen nachhaltigen Gebrauchswert hat.

Um sich bei dieser schwierigen Herausforderung möglichst viel Trubel zu ersparen, empfehlen wir, sich nach einem sagenumwobenen und altbewährten Verfahren zu richten: Dem Konzept des verlässlichen Geschenks. Dieses bündelt Einfallsreichtum, Funktionalität und Ästhetik, lässt sich auf einen großen Pool an Personen anwenden und fungiert als langfristige Ressource. Kurz: Es sind Geschenke, die einfach immer gehen und auf die man sich verlassen kann.

Und Sie haben es sich wahrscheinlich schon gedacht: Ein BADESOFA ist natürlich ein solches Geschenk: Außergewöhnlich, praktisch, stilvoll und es bietet die bemerkenswerte Möglichkeit, ein kleines Stück Entspannung in drei verschiedenen Größen zu verschenken.

Der Bestellvorgang ist simpel und verlässlich, die Lieferung schnell und wenn einem wirklich die Decke auf den Kopf fällt, merkt es bestimmt keiner, wenn man das BADESOFA mal eben heimlich auspackt und einmal kurz selber damit in die Wanne hüpft.  Wenn es schonmal da ist..

Außerdem hat BADESOFA als Geschenk einen entscheidenden Vorteil: Man bekommt es in verschiedenen Farben. Ob es  irgendwann jemandem auffällt, dass man jedes Jahr ein BADESOFA verschenkt und einfach nur die Farbe wechselt? Möglicherweise. Aber Freude bringt es trotzdem! Und das ist ja das Wichtigste.

Wir wünschen Ihnen eine entspannte Vorweihnachtszeit!

Ihr BADESOFA Team